Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bundeswehr bekommt Waffen und Munition oft nur durch Zufall zurück

Bundeswehr bekommt Waffen und Munition oft nur durch Zufall zurück

Archivmeldung vom 07.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: PEO ACWA, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: PEO ACWA, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bei 57 Bundeswehrangehörigen wurden seit 2018 im Rahmen von Ermittlungen und Hausdurchsuchungen entwendete Waffen oder Munition gefunden. Zudem wurden bei zwei Ex-Soldaten, einem Reservisten und zwei Zivilisten Waffen oder Munition aus Bundeswehrbeständen sichergestellt.

Das geht aus einer Antwort des Verteidigungsministeriums auf Anfrage der Linksfraktion hervor. Die Antwort liegt dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" vor. Wie das Ministerium selbst einräumt, wurde nur ein Teil dieser Ermittlungen direkt wegen der verschwundenen Waffen oder Patronen geführt.

"In vielen Fällen wurden zu anderen Delikten Haus- und Grundstücksdurchsuchungen durchgeführt, die zu Zufallsfunden von Waffen, funktionswichtigen Waffenteilen oder Munition führten", heißt es in der Antwort. Dabei wurden fünf Waffen oder Waffenteile und 65mal Munition sichergestellt. Bei aufgefundener Munition wird nicht automatisch ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Abgeordnete der Linken, Martina Renner, kritisiert das. Sie sagte dem RND: "Noch immer sind die Kontrollmechanismen völlig unzureichend. Jeder Verlust von Waffen und scharfer Munition muss eine Strafanzeige zur Folge haben, weil jede einzelne Patrone eine potenzielle Gefahr darstellt."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte napf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige