Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mehr als 500.000 Klagen vor deutschen Sozialgerichten

Mehr als 500.000 Klagen vor deutschen Sozialgerichten

Archivmeldung vom 10.07.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.07.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Vor deutschen Sozialgerichten sind mehr als eine halbe Million Klagen anhängig. Das berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf Zahlen des Bundessozialministeriums. Danach stieg die Zahl der Klagen vor den Sozialgerichten im Jahr 2011 auf 497.000.

Im Jahr 1998 waren es noch 293.571 Klagen – ein Anstieg um 69,3 Prozent. Die Zahl der Berufungsverfahren vor den Landessozialgerichten stieg im gleichen Zeitraum von 25.543 auf 36.231 Verfahren. Der größten Anteil der Sozialgerichts-Klagen kommt aus dem Bereich Hartz IV.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: