Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Essen: 14-Jähriger durch Messerstiche getötet

Essen: 14-Jähriger durch Messerstiche getötet

Archivmeldung vom 20.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de
Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

Im Essener Stadtteil Horst ist in der Nacht zu Sonntag ein 14-Jähriger bei einer Auseinandersetzung durch Messerstiche getötet worden. Zunächst war es kurz vor 03:00 Uhr zu einem Streit zwischen einem vermutlich alkoholisierten 17-Jährigen und dem Opfer gekommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Der Täter verletzte den 14-Jährigen schließlich durch einen Stich in den Oberkörper. Reanimierungsmaßnahmen blieben erfolglos - der junge Mann erlag in einem Krankenhaus seinen Verletzungen. Im Rahmen einer Fahndung konnte der 17-Jährige in einem Grüngürtel im Nahbereich des Tatortes angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Bei den Suchmaßnahmen kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Die Essener Polizei setzte eine Mordkommission ein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte watte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige