Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Razzia: Brandsatz aus Grillanzündern und selbst gebastelte Schussgeräte entdeckt

Razzia: Brandsatz aus Grillanzündern und selbst gebastelte Schussgeräte entdeckt

Archivmeldung vom 27.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Falk Jaquart / pixelio.de
Bild: Falk Jaquart / pixelio.de

Bei der Razzia gegen eine mutmaßliche Gruppe in mehreren Bundesländern hat die Polizei am Mittwoch eine kleinere Zahl an teils selbstgebastelten Schussgeräte sichergestellt. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Im brandenburgischen Rietz-Neuendorf, wo der mutmaßliche Kopf der Gruppe, Karl Burghard B., festgenommen wurde, holte ein Spezialeinsatzkommando unbekannte Munition sowie selbst gebaute Schussgeräte aus einem Erddepot.

In der Garage eines Reihenhauses bei Heidelberg lagerten unter anderem eine einfache Pistole,und etwas Schwarzpulver. An zwei anderen Orten fanden die Beamten nicht definierte Sprengmittel und sie vermuten das sie einen Brandsatz fanden, der aus Grillanzündern bestehen soll.

Die Bundesanwaltschaft vermutet, dass die Gruppe diverse Anschläge geplant habe. Weitere Informationen liegen bisher nicht vor.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bebte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige