Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Umfrage: Jeder Zehnte fürchtet Einsamkeit an den Feiertagen - 90% nicht

Umfrage: Jeder Zehnte fürchtet Einsamkeit an den Feiertagen - 90% nicht

Archivmeldung vom 22.12.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.12.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Jeder zehnte Deutsche (10 Prozent) hat Sorge, sich an den bevorstehenden Feiertagen einsam zu fühlen. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest für den "Deutschlandtrend" im ARD-Mittagsmagazin hervor.

Die Sorge ist vor allem bei der Altersgruppe der 18-34-Jährigen (17 Prozent) und älteren Menschen über 65 Jahre (10 Prozent) ausgeprägt. Vor allem aber blicken diejenigen, denen es wirtschaftlich nicht gut geht, mit gemischten Gefühlen auf die letzten Tage im Dezember. 25 Prozent der Befragten mit einem monatlichen Netto-Haushaltseinkommen von unter 1.500 Euro haben der Umfrage zufolge Sorge, sich an den Feiertagen einsam zu fühlen. 

Datenbasis: Für die zufallsbasierte Telefon- und Onlinebefragung wurden vom 18. bis 20. Dezember insgesamt 1.210 Wahlberechtigte in Deutschland befragt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eines in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige