Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Vergleichsstudien: Deutsche Grundschüler im oberen Drittel

Vergleichsstudien: Deutsche Grundschüler im oberen Drittel

Archivmeldung vom 11.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: knipseline / pixelio.de
Bild: knipseline / pixelio.de

Deutsche Viertklässler erbringen beim Lesen, in Naturwissenschaften und Mathematik gute Leistungen. Das geht aus der Iglu-Lesestudie und der Timss-Mathematikstudie hervor, die am Dienstag in Berlin präsentierten wurden.

Im internationalen Vergleich liegen die deutschen Grundschüler demnach im oberen Drittel. An der Spitze stehen im Lesen und beim Textverständnis erneut die Schüler aus Hongkong. Den gleichaltrigen deutschen Grundschülern sind die Viertklässler aus der chinesischen Metropole etwa ein halbes Schuljahr voraus. Vor Deutschland liegen insgesamt zwölf Staaten mit besseren Testergebnissen, so etwa Russland, die USA, Finnland und Dänemark. Die deutschen Grundschüler liegen nach den Studien dennoch deutlich über dem internationalen Durchschnittswert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pafft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige