Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Verletzter nach Schussabgabe in Itzehoe

Verletzter nach Schussabgabe in Itzehoe

Archivmeldung vom 14.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Montagabend ist es in Itzehoe zu einem Aufeinandertreffen mehrerer männlicher Personen gekommen. Im Zuge dessen gab ein 29-Jähriger mehrere Schüsse ab und verletzte dadurch einen 27-Jährigen schwer. Die Festnahme von zwei Tatverdächtigen erfolgte noch am Abend im Bereich Rendsburg. Die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe die Ermittlungen in diesem Fall übernommen.

Gegen 18.30 Uhr stoppte ein mit zwei Personen besetzter Ford in der De-Vos-Straße einen entgegenkommenden Audi, in dem sich drei Männer befanden. Aus beiden Wagen stieg jeweils ein Insasse aus, wobei der aus dem Ford unvermittelt auf den anderen schoss und diesen verletzte. Im Anschluss flüchteten die beiden Tatverdächtigen in ihrem Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit durch das Itzehoer Stadtgebiet. In Rendsburg ist es der Polizei schließlich gelungen, die Flüchtigen zu stoppen und festzunehmen. Bei ihnen handelt es sich um zwei Itzehoer, 29 und 24 Jahre alt. Aktuell befinden sich die Beschuldigten im Rendsburger Polizeigewahrsam.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar.

Das Opfer kam in ein Krankenhaus, Lebensgefahr besteht für den 27-jährigen Itzehoer nicht.

Quelle: Polizeidirektion Itzehoe (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte whist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige