Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Hauptfeldwebel aus Füssen rettet 11-Jährigem das Leben

Hauptfeldwebel aus Füssen rettet 11-Jährigem das Leben

Archivmeldung vom 16.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: "obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Nico Liedert"
Bild: "obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Nico Liedert"

Endlich kann sich die Familie bei ihrem Helden bedanken: Ein Soldat hat dem älteren Sohn Anfang Oktober nach einem schweren Fahrradunfall bei Füssen das Leben gerettet und stahl sich noch an der Unfallstelle ganz bescheiden davon. Erst eine Facebook-Suche der Mutter und zahlreiche Anrufe in der Kompanie halfen den bayerischen Radarfeldwebel der 4. Kompanie des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 in Füssen zu finden.

Hauptfeldwebel Tim Stieding war spät dran. Auf dem Heimweg fuhr er mit seinem Auto an einer Gruppe Fahrradfahrer vorbei. Diese Verspätung mag dem verunglückten Kind vielleicht das Leben gerettet haben. Kurz davor war der 11-jährige Leonard mit seinem Fahrrad auf dem beliebten Fahrradweg unterhalb des Schlosses Neuschwanstein gestürzt. Der Vater, Christian Försch, fährt vor. "Als ich es hinter mir scheppern hörte, stieg ich ab. Ich dachte erst, es sei ein ganz normaler Unfall, wie es schon öfter vorkam. Nichts Wildes. Dann sah ich das Blut." Leonards Unfall war schlimmer als erwartet. Die Handbremse hatte sich in den Oberschenkel gebohrt und die Oberschenkelarterie verletzt. Der Junge verlor schnell viel Blut.

zum Beitrag:

http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.aktuell.nachrichten.jahr2018.oktober2018&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CB5LFXV497DIBR

Quelle: Presse- und Informationszentrum des Heeres (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte trinkt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige