Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Fahrzeugdrift endet im Geländer

Fahrzeugdrift endet im Geländer

Freigeschaltet am 29.06.2020 um 06:34 durch Thorsten Schmitt
Bild: Polizei Wolfsburg
Bild: Polizei Wolfsburg

Glück im Unglück hatte ein 18-jähriger Kreisgifhorner in den frühen Morgenstunden des Sonntags.

Bild: Polizei Wolfsburg
Bild: Polizei Wolfsburg

Sein, mit fünf weiteren jungen Heranwachsenden, besetzter VW Golf, geriet auf dem Oberdeck des fünfgeschossigen Parkhauses an der VW Wache Ost, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, in einen instabilen Fahrzeugzustand. Die anschließende Bogenfahrt endete nach etwa vierzig Metern in der Absturzsicherung des Oberdecks. Nur glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass der VW Golf nicht 15 Metern in die Tiefe stürzte. Er verfing sich in der massiven Absturzsicherung. Die Fahrzeugfront baumelte über dem Abgrund. Alle Fahrzeuginsassen kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Gegen den 18-jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Quelle: Polizei Wolfsburg (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fortsf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige