Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Noch immer mehr als 2.000 Rocker in NRW

Noch immer mehr als 2.000 Rocker in NRW

Archivmeldung vom 22.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Hartmut910 / pixelio.de
Bild: Hartmut910 / pixelio.de

Trotz erheblicher Anstrengungen der Ermittler gegen Rockerkriminalität bleibt die Rocker-Szene in NRW weitgehend stabil. Wie das Landeskriminalamt auf Anfrage derin Bielefeld erscheinenden "Neuen Westfälischen" (Montagsausgabe) mitteilte, zählten die Ermittler zum 1. Juni dieses Jahres noch immer 2.010 Mitglieder bei den "Outlaw Motorcycle Gangs" - nur 60 weniger als zu zu Jahresbeginn.

Die meisten Mitglieder hätten die Bandidos (800 in 28 Chaptern), gefolgt von den Freeway-Riders (400, 30 Chapter) und dem Gremium MC (330, 7 Chapter). Den Hells Angels rechnen die Ermittler 270 Mitglieder sowie 19 Charter zu. Outlaws (110, 7 Chapter) und Brothers (100, 7 Chapter) haben die wenigsten Mitglieder. Man dürfe die Gefährlichkeit der Szene nicht unterschätzen, sagte Oliver Huth, Vize-NRW-Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) der Zeitung.

Quelle: Neue Westfälische (Bielefeld) (ots)


Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte abruf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige