Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Toilettenpapier-Rechner: Hamstern nicht nötig, denn so lange reicht der Vorrat wirklich

Toilettenpapier-Rechner: Hamstern nicht nötig, denn so lange reicht der Vorrat wirklich

Archivmeldung vom 19.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/Blitzrechner/www.blitzrechner.de"
Bild: "obs/Blitzrechner/www.blitzrechner.de"

Die zweite Welle ist da, und mit ihr auch wieder die Hamsterkäufe. In einigen Geschäften ist Toilettenpapier bereits knapp, viele beschränken erneut die maximale Abgabemenge. Doch wie viel Toilettenpapier benötigt man wirklich? Reichen die Vorräte für einen zweiten Lockdown oder sollte man tatsächlich ein wenig mehr einkaufen? Auf einer Internetseite kann das eigene Kaufverhalten objektiv überprüft werden.

Unter www.blitzrechner.de/toilettenpapier/ kann berechnet werden, wie lange der Vorrat an eigenem Klopapier wirklich hält. Dafür muss nur beantwortet werden, wie viele Rollen im eigenen Besitz sind und wie das individuelle "Nutzungsverhalten" ist. Danach zeigt der Rechner an, wie lange das Toilettenpapier voraussichtlich reichen wird. Wer mag, kann auch den Expertenmodus nutzen. Hier können Angaben verfeinert und individualisiert werden.

"Zu Beginn der Krise gab es noch keine Erfahrungswerte und hamstern war zumindest psychologisch ansatzweise nachvollziehbar. Aber die Erfahrungswerte des ersten Lockdowns haben gezeigt, dass hamstern nicht notwendig ist. Leider wird in den meisten Fällen der eigene Bedarf massiv überschätzt - ob es sich um Toilettenpapier, Nudeln oder Mehl handelt. Mit unserem Tool kann das eigene Kaufverhalten einem Realitäts-Check unterzogen werden.", so Tim Lilling, Projektleiter vom Rechenportal blitzrechner.

Quelle: Blitzrechner (ots)


Videos
Bild: Screenshot Youtube
Zweitgrößtes Teleskop der Welt begräbt sich kurz vor Abriss selbst
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beleg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige