Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kind stirbt bei Busunfall in Thüringen

Kind stirbt bei Busunfall in Thüringen

Archivmeldung vom 30.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Bei einem Busunfall auf der Autobahn 4 nahe der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt ist ein Kind ums Leben gekommen. Mehrere weitere Insassen wurden zum Teil schwer verletzt, teilte die örtliche Polizei mit.

Der Bus war auf der A4 bei Erfurt aus bislang ungeklärter Ursache umgestürzt. Insgesamt sollen sich 59 Kinder und Jugendliche sowie fünf Erwachsene an Bord des Busses befunden haben.

MDR Thüringen berichtet, dass es sich um eine 8. Klasse aus der Stadt Annaberg-Buchholz handele, die auf der Rückfahrt von einer Sprachreise aus England gewesen sei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte auster in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen