Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Surfer in Seenot

Surfer in Seenot

Archivmeldung vom 27.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: H. Kowalewski / pixelio.de
Bild: H. Kowalewski / pixelio.de

Am Montag, den 26.12.2016 um 13.40 Uhr teilt die Einsatzleitstelle Rostock der Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar fernmündlich mit, dass sich im Salzhaff Höhe der Ortslage Pepelow/Klein Strömkendorf ein Surfer in einer Notlage befindet.Durch die Integrierte Rettungsleitstelle Mitte wurden die Feuerwehren aus Pepelow,Rerik sowie Kühlungsborn mit drei Booten eingesetzt. Vor Ort wurde bekannt, dass sich drei Surfer ( zwei männliche und eine weibliche ) in einer Notlage befinden.

Es kamen zum Einsatz der Hubschrauber Merlin II sowie der Rettugshubschrauber Christopher II. Weiterhin waren beteiligt das Fahrgastschiff " Ostseebad Rerik " im Salzhaff und zwei eingesetzte Beamte der Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar.

Um 14:54 Uhr wurde die Waserschutzpolizeiinspektion Wismar davon in Kenntnis gesetzt, dass alle drei Surfer wohlbehalten an Land sind.

Quelle: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern (ots)

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: