Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Vierjähriges Mädchen mit IQ 159 in Hochbegabten-Verein Mensa aufgenommen

Vierjähriges Mädchen mit IQ 159 in Hochbegabten-Verein Mensa aufgenommen

Archivmeldung vom 13.04.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.04.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Großbritannien
Flagge von Großbritannien

Ein vierjähriges Mädchen aus Großbritannien ist mit einem IQ von 159 in den Hochbegabten-Verein Mensa aufgenommen worden. "Wir haben immer gewusst, dass Heidi ziemlich helle ist, weil sie so früh lesen konnte", sagte ihr Vater gegenüber der Zeitung "Hampshire Chronicle".

Mit dem Wert von 159, der mittels eines "Wechsler"-Tests ermittelt wurde, hat sie einen hören Intelligenz-Quotienten als 98 Prozent der britischen Bevölkerung. Laut ihrem Vater habe sich das Mädchen bereits mit zwei Jahren das Lesen beigebracht und konnte einfache Rechnungen selbständig durchführen.

Heidi ist jedoch nicht das jüngste Kind, dass im Club der 110.000 klügsten Menschen der Welt aufgenommen wurde. Bereits 2009 wurde die damals zweieinhalbjährige Elise Tan Roberts mit einem IQ von 156 zugelassen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte silber in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige