Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bischofskonferenz: Zahl der Kirchenaustritte gestiegen

Bischofskonferenz: Zahl der Kirchenaustritte gestiegen

Archivmeldung vom 18.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Reinhard Kardinal Marx (2010)
Reinhard Kardinal Marx (2010)

Foto: Wolfgang Roucka
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche ist im Jahr 2013 deutlich gestiegen. Im Jahr 2013 traten 178.805 Katholiken aus ihrer Kirche aus, teilte die Deutsche Bischofskonferenz am Freitag mit.

Im Jahr 2012 habe man noch 118.335 Austritte verzeichnet. Auch der Gottesdienstbesuch sei im Jahr 2013 mit 10,8 Prozent rückläufig gewesen. "Die aktuellen Zahlen sind schmerzlich und alle in der Kirche müssen das ernst nehmen für ihr Handeln", erklärte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx. "Der hohen Austrittszahl müssen wir begegnen, indem wir immer wieder versuchen, auf allen Ebenen Vertrauen zu schaffen durch gute und überzeugende Arbeit. Das gilt natürlich besonders auch für uns als Bischöfe und Priester."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte husten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige