Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Polizei verhindert Gewalttat an Essener Schule

Polizei verhindert Gewalttat an Essener Schule

Archivmeldung vom 12.05.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.05.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Polizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild)

Bild: © CC0

In Essen hat die Polizei am Donnerstag offenbar eine Gewalttat an einer Schule verhindert. Ein 16-jähriger Schüler habe möglicherweise eine Straftat an seiner oder an seiner ehemaligen Schule geplant, teilten die Behörden mit.

In der Nacht sei die Wohnung des Schülers zum Zwecke der Auffindung von Beweis- und Tatmitteln durchsucht worden. Die Durchsuchungen der Wohnung und der Schulen dauerten zunächst noch an. Beide betroffenen Schulen blieben vorerst geschlossen. Medienberichten zufolge soll ein Tipp von einem Jugendlichen die Maßnahmen ausgelöst haben. Laut eines Berichts der "Bild" sollen in der Wohnung mehr als zehn Rohrbomben gefunden worden sein. Außerdem hätten die Ermittler mehrere Armbrüste und eine selbst gebaute Waffe entdeckt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fuhr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige