Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Stuttgart: Mit Gold und Botoxspritzen durch den Zoll

Stuttgart: Mit Gold und Botoxspritzen durch den Zoll

Archivmeldung vom 04.03.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.03.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Zoll
Bild: Zoll

Zollbeamte am Stuttgarter Flughafen haben einen Reisenden mit geschmuggeltem Goldschmuck sowie nichteinfuhrfähigen Medizinprodukten im Gepäck gestoppt. Der Reisende war am Freitag vor einer Woche aus der Türkei kommend in Stuttgart gelandet und wollte die Gepäckausgabehalle durch den grünen Ausgang für anmeldefreie Waren verlassen.

Hier wurde der Mann von zwei Zöllnerinnen angesprochen und zu den von ihm mitgebrachten Waren befragt. Bei der Kontrolle entdeckten die Beamtinnen im Koffer des Reisenden zwei Goldarmreife im Wert von mehr als 2.600 Euro, die der Mann nicht angemeldet hatte. Weiterhin fand sich im Gepäck des Türken eine große Menge medizinische Produkte.

Auf die Salben und Spritzen angesprochen, erklärte der Mann, dass er in der Türkei als Arzt arbeite und mit den Medizinprodukten Schönheitsbehandlungen bei Patienten in Deutschland vornehmen wolle. Die Zollbeamtinnen stellten daraufhin die Facelifting-Cremes und Botoxspritzen sicher, da bei einer Reise nur Medikamente für den im Rahmen der Reise üblichen persönlichen Bedarf erlaubnisfrei mitgeführt werden dürfen. Der Mann musste beim Zoll die Einfuhrabgaben für den Goldschmuck bezahlen sowie eine Sicherheit in Höhe von knapp eintausend Euro für die zu erwartende Strafe hinterlegen.

Quelle: Hauptzollamt Stuttgart (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige