Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Konrad-Adenauer-Stiftung schaltet Online-Portal zur "Sozialen Marktwirtschaft"

Konrad-Adenauer-Stiftung schaltet Online-Portal zur "Sozialen Marktwirtschaft"

Archivmeldung vom 30.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch HB

Die Soziale Marktwirtschaft ist seit vielen Jahren ein wichtiges Leitthema der Konrad-Adenauer-Stiftung: Weltweit setzt sich die Stiftung für die Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft ein und etabliert sie als einen wichtigen internationalen Beitrag für wirtschaftliche Freiheit, soziale Stabilität und nachhaltiges Wirtschaften.

Alfred Müller-Armack, einer der Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, ist nicht nur Schöpfer des Begriffs der Sozialen Marktwirtschaft, er ist auch Mitbegründer ihrer geistigen Grundlagen. Die Soziale Marktwirtschaft verbindet die Freiheit auf dem Markt mit dem sozialen Ausgleich zum Wohle aller und bringt die menschliche Würde, die wirtschaftliche Leistung und die soziale Ausgewogenheit in Einklang. Gemeinsam mit Ludwig Erhard setzte Müller-Armack diese theoretische Konzeption in praktische Politik um und leistete einen unverzichtbaren Beitrag zu Deutschlands wirtschaftlichem und sozialem Wiederaufstieg.

Das neue Internetportal http://www.kas.de/soziale-marktwirtschaft fasst dieses Engagement zusammen und richtet sich an alle Zielgruppen unserer politischen Bildungs-, Beratungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Es schlägt die Brücke von aktuellen wirtschaftspolitischen Debatten ("Fragen und Antworten zur Finanzkrise") zu den ordnungspolitischen Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft ("Damals und heute - Zitate und Aufsätze zur Sozialen Marktwirtschaft"). Es bietet eine umfangreiche Zusammenstellung wichtiger Informationen zur Sozialen Marktwirtschaft, die historischen Zusammenhänge, die Überlegungen ihrer Gründerväter oder die geografischen Meilensteine ihrer Umsetzung und dient als Nachschlagewerk für alle, die sich in ihre Konzeption vertiefen möchten.

"Die Soziale Marktwirtschaft lebt davon", so der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Ministerpräsident a. D. Prof. Bernhard Vogel, "dass ihre Wertvorstellungen und Grundprinzipien fortentwickelt werden und sich in unserer Bevölkerung immer wieder neu bewähren."

Mehr unter http://www.kas.de/soziale-marktwirtschaft.

Quelle: Konrad-Adenauer-Stiftung
Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tank in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige