Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Liebes-Vorsätze: Das nehmen sich Paare für 2013 vor

Liebes-Vorsätze: Das nehmen sich Paare für 2013 vor

Archivmeldung vom 29.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Ich-und-Du / pixelio.de
Bild: Ich-und-Du / pixelio.de

Kurz vor Silvester werden wieder eifrig Neujahrsvorsätze geschmiedet. Welche Vorsätze und Wünsche Paare 2013 für ihre Beziehung haben, zeigt die aktuelle ElitePartner-Studie, für die knapp 7.000 Liierte befragt wurden. Ganz oben auf der Liste: Im Streit sachlich bleiben, Dinge direkt ansprechen und mehr Zeit gemeinsam verbringen.

Top 10: Diese Vorsätze haben Paare fürs neue Jahr

1.) Bei Konflikten sachlich bleiben (25,3%) 2.) Dinge, die stören, direkt ansprechen (23,2%) 3.) Mehr Zeit miteinander verbringen (21,7%) 4.) Mehr auf die eigenen Bedürfnisse hören (20,9%) 5.) Dem Partner häufiger Komplimente machen (20,1%) 6.) Dem Partner öfter Blumen/Aufmerksamkeiten mitbringen (15,8%) 7.) Mehr für das Aussehen tun, um für den Partner attraktiver zu sein (14,8%) 8.) Mehr Kompromisse eingehen (14,1%) 9.) Dem Partner mehr Freiraum lassen (5,4%) 10.)Treuer sein, weniger mit anderen flirten (1,9 %)

Frauen wollen stärker auf ihre eigenen Bedürfnisse hören

Die Vorsätze von Männern und Frauen in Sachen Liebe gehen in unterschiedliche Richtungen. 28 Prozent der Männer wollen ihrer Partnerin mehr Kompliment machen, 26 Prozent möchten öfter Blumen mitbringen und 25 Prozent mehr Zeit mit ihr verbringen. Bei den Frauen liegt der Fokus stärker auf der eigenen Person: 28 Prozent wollen auf ihre eigene Bedürfnisse hören, 27 Prozent bei Konflikten sachlich bleiben und 24 Prozent Störfaktoren sofort ansprechen.

Paare wissen instinktiv, was zu kurz kommt

"Beide Geschlechter haben ein Gespür dafür, was für eine Partnerschaft wichtig ist, aber im vergangenen Jahr scheinbar zu kurz gekommen ist: Anerkennung, Zuneigung, der Umgang mit Konflikten und die Art der Kommunikation sind entscheidende Säulen der Liebe", konstatiert Lisa Fischbach, Paar-Beraterin von ElitePartner. "Da Frauen häufiger dazu neigen, sich für Familie, Kinder und den Partner einzusetzen und eigene Bedürfnisse unterordnen, sind die Vorsätze stärker auf sich selber fokussiert. Bei Männern verhält es sich umgekehrt. Dementsprechend fassen sie öfter den Vorsatz, mehr für die Partnerschaft zu tun."

Männer wünschen sich Sex und Zärtlichkeit, Frauen Zuwendung

Auch die Wünsche an den Partner unterscheiden sich bei Männern und Frauen. Bei den Frauen wird das Bedürfnis nach Zuwendung und Nähe deutlich: Ein Drittel möchte, dass der Partner mehr über seine Gefühle spricht, mehr Komplimente macht und Anerkennung zeigt. Bei den Männern wird der Wunsch nach Zärtlichkeit deutlich: 23 Prozent wünschen sich mehr Sex und Zärtlichkeit (vgl. Frauen: 14 Prozent). Ein Viertel der Männer möchte darüber hinaus, dass in der Beziehung sachlicher diskutiert wird.

Quelle: ElitePartner (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte soweit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige