Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Vermieter verstoßen offenbar massenhaft gegen Mietpreisbremse

Vermieter verstoßen offenbar massenhaft gegen Mietpreisbremse

Archivmeldung vom 03.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Viele Vermieter verstoßen möglicherweise gegen die sogenannte "Mietpreisbremse". Das berichtet der "Spiegel" unter Verweis auf Daten eines Inkassodienstleisters, der sich auf entsprechende Klagen spezialisiert hat. Demnach haben zwei Monate nach Start der Seite rund 1.800 Nutzer einen Onlinefragebogen über ihr Mietverhältnis ausgefüllt.

In 77 Prozent der Fälle stellten die Macher einen Verdacht auf einen Verstoß gegen die Mietpreisbremse fest. Der besteht, wenn die Miete nach einer Neuvermietung mehr als zehn Prozent über dem örtlichen Mietspiegel liegt. Allerdings gibt es für Vermieter zahlreiche Ausnahmen, auf die sie sich berufen können, beispielsweise ein vorheriges Mietverhältnis zu einem höheren Preis. Im Schnitt zahlten die Betroffenen 44 Prozent mehr Miete als es die Mietpreisbremse erwarten lassen würde, so die Auswertung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte enthob in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige