Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Reinlichkeit am "stillen Örtchen"

Reinlichkeit am "stillen Örtchen"

Archivmeldung vom 18.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Uli Carthäuser / pixelio.de
Bild: Uli Carthäuser / pixelio.de

Wenn es um die Sauberkeit ihrer Toiletten geht, sind die Deutschen nach eigener Aussage recht penibel. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de" fand heraus, dass mehr als zwei Drittel der Bundesbürger (69,1 %) mindestens alle zwei bis drei Tage ihr häusliches Klo putzen. Vier von zehn (37,0 %) reinigen dabei sogar täglich das WC. Weitere 23,6 Prozent geben an, einmal pro Woche am "stillen Örtchen" gründlich sauber zu machen.

Diese Reinlichkeit scheint - vor allem wenn man Besuch erwartet - vielleicht auch sehr ratsam. Ein Großteil der Bundesbürger (79,2 %) ist nämlich laut Umfrage der Meinung, man könne aus dem Zustand der Toilette einer Wohnung sehr gut auf die Sauberkeit ihrer Bewohner schließen. Wie die Befragung weiter herausfand, gibt es offenbar auch in den Badezimmern der Deutschen in puncto Sauberkeit wenig zu meckern. Die relativ meisten (44,7 %) putzen ihr Bad etwa einmal pro Woche, jeder Vierte (27,2 %) sogar alle zwei bis drei Tage und jeder Sechste (15,4 %) schafft es eigenen Angaben zufolge zumindest einmal täglich sein Bad zu säubern. Einziges Hygiene-Manko scheint in deutschen Toiletten die Klobürste zu sein: Mehr als jeder Zweite (55,8 %) gibt zu, diese in seinem Haushalt seltener als alle zwei bis drei Monate oder gar nicht auszuwechseln.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage von "www.apotheken-umschau.de", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.150 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Quelle: Wort und Bild - apotheken-umschau.de (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte steppt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige