Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Biochemiker Winnacker: Drosten könnte heute Millionär sein

Biochemiker Winnacker: Drosten könnte heute Millionär sein

Archivmeldung vom 15.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Denunzieren / Zeigefinger / Kritisieren (Symbolbild)
Denunzieren / Zeigefinger / Kritisieren (Symbolbild)

Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Der Biochemiker Ernst-Ludwig Winnacker hält nach eigenen Worten "bis heute außerordentlich viel von Christian Drosten". Drosten habe als junger Virologe einen Test entwickelt, um das Sars-Virus zu erkennen, welches 2003 in China grassierte. "Hätte er daraus eine Start-Up-Firma gemacht, wäre er heute mindestens Millionär", sagte Winnacker dem Magazin "Zeit Wissen".

Stattdessen habe Drosten den Test der Wissenschaft zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus kritisiert Winnacker die Corona-Politik von Angela Merkel, die selber aus der Wissenschaft kommt. Zunächst habe sie "das Richtige gesagt, und das Richtige getan", sagt Winnacker "Zeit Wissen". Aber anschließend habe sie resigniert und sei abgetaucht. Die Impfstoffe über die EU zu besorgen, sei ein "Fehler" gewesen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kappa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige