Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Gangelt: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Hohenbusch

Gangelt: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Hohenbusch

Archivmeldung vom 27.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Oliver Thelen
Bild: Oliver Thelen

Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Abend um 18:44 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Neutralen Straße in Gangelt-Hohenbusch alarmiert. In Höhe des NATO-Flugplatzes war es zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw gekommen.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass zwei Pkw frontal zusammengestoßen waren. Ersthelfer hatten schon die Betreuung der beiden Fahrer übernommen und einen Entstehungsbrand bei einem der Fahrzeuge gelöscht. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die beiden Fahrer leicht verletzt. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst im Kreis Heinsberg (RDHS) und der Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph Europa 1 wurden die beiden Personen zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und halfen bei der Bergung der beiden Unfallfahrzeuge. Insgesamt waren rund 40 Einsatzkräfte der Einheiten Gangelt und Stahe-Niederbusch unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Günter Paulzen etwa eine Stunde lang im Einsatz.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Gangelt (ots)

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte netz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige