Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Magazin: CIA griff in Deutschland zu illegalen Verhörmethoden

Magazin: CIA griff in Deutschland zu illegalen Verhörmethoden

Archivmeldung vom 12.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Die Central Intelligence Agency (deutsch Zentraler Nachrichtendienst), offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsnachrichtendienst der Vereinigten Staaten. Quelle: wikipedia.org
Die Central Intelligence Agency (deutsch Zentraler Nachrichtendienst), offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsnachrichtendienst der Vereinigten Staaten. Quelle: wikipedia.org

Während der Kanzlerschaft Konrad Adenauers hat der US-Geheimdienst CIA angeblich illegale Verhörmethoden in Deutschland angewandt: Sowohl Deutsche als auch Ostblockflüchtlinge seien heimlich festgesetzt und womöglich gefoltert worden, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf BND-Unterlagen aus dem Jahre 1958.

Demnach ließ die CIA angebliche oder tatsächliche Ost-Agenten "ohne Wissen der deutschen Behörden festnehmen, gegen ihren Willen zum Teil monatelang festhalten und auf eine Weise verhören, die nach deutschem Recht unzulässig" sei. Details der Verhörmethoden gehen laut "Spiegel" aus den Unterlagen nicht hervor. Allerdings ist seit 2002 bekannt, dass die CIA in der Bundesrepublik medizinische Experimente an der Spionage-Verdächtigten durchgeführt hat.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dusche in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige