Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Australier überlebt zweiten Hai-Angriff innerhalb von neun Jahren

Australier überlebt zweiten Hai-Angriff innerhalb von neun Jahren

Archivmeldung vom 10.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Australien
Flagge von Australien

Ein 55-jähriger Mann ist innerhalb von neun Jahren zum zweiten Mal von einem Hai angegriffen worden und hat beide Vorfälle überlebt. Der 55-Jährige hatte nahe der Stadt Esperance in Westaustralien nach Seeschnecken getaucht, als er angegriffen wurde, wie örtliche Medien berichten. Die Behörden vermuten, dass es sich um einen Weißen Hai handelte, der den Taucher angriff.

Ein Sprecher des Krankenhauses, in das der Mann nach der Attacke gebracht wurde, erklärte, dass der 55-Jährige inzwischen operiert worden sei. Der Zustand des Mannes sei stabil.

Der 55-jährige Taucher war bereits im Jahr 2004 von einem Hai attackiert und am Bein verletzt worden. Bei der erneuten Hai-Attacke habe der Mann Verletzungen am Kopf und im Gesicht erlitten, hieß es in den Berichten weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: