Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Konsumkredit-Index mit Prognosehorizont 2023: Verbraucherstimmung verbessert sich deutlich

Konsumkredit-Index mit Prognosehorizont 2023: Verbraucherstimmung verbessert sich deutlich

Archivmeldung vom 30.03.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.03.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
KKI 2023
KKI 2023

Bildrechte: Bankenfachverband e.V. Fotograf: Bankenfachverband e.V.

Verbraucher werden Kredite zu Konsumzwecken im Jahr 2023 in vergleichbarem Maß nutzen wie im Vorjahr. Dies prognostiziert der aktuelle Konsumkredit-Index (KKI) des Bankenfachverbandes. Grundlage des KKI ist eine Untersuchung unter 1.900 Verbraucherhaushalten, die im Februar nach ihren Konsum- und Finanzierungsabsichten befragt wurden. Mit einem Wert von 95 Punkten zeigt der Index für das laufende Jahr eine stabile Kreditnachfrage auf Vorjahresniveau an.

Index-Wert steigt um 17 Punkte

Im Vergleich zur Jahresmitte 2022 hat sich die Verbraucherstimmung mit Blick auf die Finanzierung von Konsumanschaffungen in 2023 signifikant aufgehellt. So hatte der im Juni/Juli 2022 erhobene Konsumkredit-Index mit einem Wert von 78 Punkten einen Tiefstwert erreicht. Zu diesem Zeitpunkt war mit einer tendenziell leicht rückläufigen Kreditaufnahme bis Mitte 2023 zu rechnen."Die Verbraucherstimmung hat sich in den letzten Monaten spürbar verbessert", sagt Jens Loa, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes, und ergänzt: "Viele Menschen haben das Bedürfnis, aufgeschobene Anschaffungen nachzuholen und zu finanzieren".

Mehr Kredite für Unterhaltungselektronik

Dem aktuellen Index gemäß rechnet der Bankenfachverband für 2023 mit mehr Krediten für Unterhaltungselektronik und für sonstige Konsumgüter. Konstant bleiben soll die Nutzung von Autofinanzierungen sowie von Krediten für Möbel, Küchen und Haushaltsgroßgeräte.

Quelle: Bankenfachverband e.V. (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leben in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige