Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes NRW: Ex-Boxer auf offener Straße erschossen

NRW: Ex-Boxer auf offener Straße erschossen

Archivmeldung vom 11.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Falk Jaquart / pixelio.de
Bild: Falk Jaquart / pixelio.de

In Frechen-Königsdorf bei Köln ist am Montagabend ein 45 Jahre alter Ex-Boxer auf offener Straße erschossen worden. Das teilte die Polizei mit. Kurz vor 22 Uhr informierten Anwohner die Ordnungshüter, nachdem sie Schüsse gehört hatten.

Polizisten fanden den leblosen Mann, bei dem es sich nach ersten Ermittlungen der Polizei um einen ehemaligen Boxer handelt, in einer Nebenstraße. Ein Notarzt konnte dem 45-Jährigen nicht mehr helfen. Dieser erlag seinen schweren Verletzungen noch vor Ort. Die Mordkommission geht davon aus, dass der Kampfsportler eine Bekannte besuchen wollte und von mehreren Schüssen getroffen wurde, als er aus seinem Auto ausstieg. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mager in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige