Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kinderzuschlag stößt durch Ampel-Streit auf gesteigertes Interesse

Kinderzuschlag stößt durch Ampel-Streit auf gesteigertes Interesse

Freigeschaltet am 15.05.2024 um 15:07 durch Sanjo Babić
Programmieren, Computerarbeit (Symbolbild)
Programmieren, Computerarbeit (Symbolbild)

Bild: Barbara Eckholdt / pixelio.de

Der Streit in der Ampelkoalition um die Kindergrundsicherung beschert dem Kinderzuschlag für einkommensschwache Familien deutlich mehr Aufmerksamkeit. Der Bundesagentur für Arbeit (BA) zufolge wurde der sogenannte KiZ-Lotse, ein Online-Tool auf der BA-Webseite, das individuell den möglichen Anspruch auf den Zuschlag prüft, allein im März rund 414.000 Mal aufgerufen - etwa 106.000 Mal häufiger als noch im März 2023.

Eine Sprecherin sagte der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe), "dass die immer wieder aufkommende und teilweise anhaltende Medienpräsenz der Familienleistungsthemen sowie der politischen Debatten für mehr Aufmerksamkeit sorgt". 

Sie trage zu einem Teil dazu bei, dass die Zahl der Berechtigten steige. Der Kinderzuschlag wird bislang von längst nicht allen Familien beantragt, die einen Anspruch darauf haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wonne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige