Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Uplengen: Schwerer Verkehrsunfall in Großoldendorf mit doppeltem Schutzengel

Uplengen: Schwerer Verkehrsunfall in Großoldendorf mit doppeltem Schutzengel

Archivmeldung vom 06.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Feuerwehr .
Bild: Feuerwehr .

Am Sonntagmittag wurden bei einem schweren Verkehrsunfall in der Gemeinde Uplengen zwei Männer schwer verletzt. Sie waren mit einem Kleinwagen von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Baum kollidiert.

Der Unfall ereignete sich gegen 11:30 Uhr auf der Neufirreler Straße in Großoldendorf. Vermutlich nach einem Überholmanöver waren die beiden Männer mit ihren Daihatsu nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Baum kollidiert. Durch die Wucht des Aufprall verformte sich der Kleinwagen so sehr, dass die Insassen eingeklemmt wurden.

Die eingesetzten Feuerwehren konnten den Beifahrer relativ schnell befreien, er wurde dann an den Rettungsdienst übergeben. Die technische Rettung des Fahrers war etwas aufwendiger. Die Feuerwehr schnitt die linke Fahrzeugeseite frei und konnte dann auch den Fahrer befreien. Beide Insassen wurden schwer verletzt. Eine Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden.

Neben Rettungsdienst und Notarzt war auch der Rettungshubschrauber Christoph 26 aus Sanderbusch im Einsatz, der einen der beiden Männer transportierte. Der andere wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Feuerwehr Landkreis Leer (ots)

Videos
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sanken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige