Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes "nd.DerTag": ver.di-Chefökonom unterstützt Lohnforderung der Postbeschäftigten

"nd.DerTag": ver.di-Chefökonom unterstützt Lohnforderung der Postbeschäftigten

Archivmeldung vom 06.02.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Elektrofahrrad der Deutschen Post (Symbolbild)
Elektrofahrrad der Deutschen Post (Symbolbild)

Foto: Nightflyer
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Chefökonom der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Dierk Hirschel, hat die Forderung der Post-Beschäftigten nach 15 Prozent mehr Lohn verteidigt. "Die Post kann sich ein kräftiges Lohnplus leisten. Der gelbe Riese ist ein Krisengewinner. In der Pandemie explodierten Umsatz und Gewinn. Seit 2015 stiegen die Umsatzerlöse um stolze 40 Prozent. Der Unternehmensgewinn kletterte 2021 auf acht Milliarden Euro und letztes Jahr auf 8,4 Milliarden Euro", schreibt der Experte in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung "nd.DerTag" (Dienstagausgabe).

 Eine "kräftige Tariflohnerhöhung" sei jetzt das Mindeste, was die Beschäftigten des Konzern erwarten könnten. Für Hirschel wäre ein Mehr auf dem Konto zudem ein wirksames Instrument gegen die Inflation. "Das beste Rezept gegen steigende Preise sind kräftige Lohn- und Gehaltszuwächse", so der ver.di-Ökonom weiter. "Einmalzahlungen, wie die von der Bundesregierung ins Schaufenster gestellte Inflationsprämie, sind kein echter Ausgleich. Diese Sonderzahlung würde die Löhne nur kurzfristig erhöhen. Wenn sie wegfällt, purzeln die Preise aber nicht", schreibt er. Ein Lohnplus von 15 Prozent sei deshalb "notwendig, gerecht und machbar".

Quelle: nd.DerTag / nd.DieWoche (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte steppt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige