Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Verstärkte Videoüberwachung von Bahnhöfen und Zügen stößt auf Zustimmung

Verstärkte Videoüberwachung von Bahnhöfen und Zügen stößt auf Zustimmung

Archivmeldung vom 09.08.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.08.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Angesichts der Bombenfunde von Dortmund und Koblenz würde die überwiegende Mehrheit der Bundesbürger eine stärkere Videoüberwachung in Bahnhöfen und Zügen begrüßen.

In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern bejahten 60 Prozent der Befragten diese von mehreren Landes-Innenministern ins Auge gefasste Maßnahme. 36 Prozent lehnen eine Ausweitung der Videoüberwachung ab.

Datenbasis: 1002 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger am 3. und 4. August. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte, Auftraggeber: stern. Quelle: Forsa.

Quelle: Pressemitteilung stern

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: