Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Der ASB trauert um Bundesarzt Dr. Georg Scholz

Der ASB trauert um Bundesarzt Dr. Georg Scholz

Archivmeldung vom 17.10.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.10.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Sylvia Voigt / pixelio.de
Bild: Sylvia Voigt / pixelio.de

Dr. Georg Scholz, der langjährige Bundesarzt des Arbeiter-Samariter-Bundes, ist am 14. Oktober überraschend verstorben. Dr. Georg Scholz wurde 2010 erstmals in den ASB-Bundesvorstand gewählt und übernahm das Ehrenamt des Bundesarztes, welches er zwölf Jahre ausübte.

 Er engagierte sich insbesondere in den Bereichen Bevölkerungsschutz und Auslandshilfe und nahm als Mentor eine beratende Rolle ein.

"Ich bin erschüttert über den viel zu frühen Tod von Dr. Georg Scholz", sagte der ASB-Bundesvorsitzende Knut Fleckenstein. "Mit Dr. Georg Scholz verliert der ASB einen hochgeschätzten Samariter, der mit großem Wissen und vielfältigem Engagement den ASB seit vielen Jahren wesentlich mitgeprägt hat", sagte Knut Fleckenstein. "Seine Tatkraft und seine Passion fürs Helfen werden wir schmerzlich vermissen. Mit seinem starken Einsatz für soziale Gerechtigkeit, weit über seine ehrenamtliche Leistung als Bundesarzt hinaus, war Georg Scholz ein unverzichtbarer Mitstreiter an der Spitze des ASB."

Der ASB Landesverband Nordrhein-Westfalen verliert mit seinem Tod seinen langjährigen Landesvorsitzenden, der zu den prägenden Persönlichkeiten gehörte. Seit 2006 stand er 16 Jahre lang an der Spitze des Landesverbandes, zuletzt war er im Juni diesen Jahres im Amt bestätigt worden. Er hat große Verdienste an der Weiterentwicklung des ASB in Nordrhein-Westfalen.

Scholz wurde am 15. Januar 1958 in Hamm geboren. In seiner Heimatstadt war er von 1984 bis 2020 im Stadtrat. Von 2000 bis 2005 war er Abgeordneter im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Dr. Georg Scholz war Facharzt für Innere Medizin, für Psychotherapie und für Gastroenterologie. Er war Jüdischen Krankenhaus Berlin und am Bundeswehrkrankenhaus in Berlin tätig.

Der ASB-Bundesvorsitzende Knut Fleckenstein sagte: "Wir werden Georg Scholz immer ein ehrendes Andenken bewahren. Wir wünschen seiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit."

Quelle: ASB-Bundesverband (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte faible in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige