Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Berliner S-Bahn beginnt mit Radaustausch

Berliner S-Bahn beginnt mit Radaustausch

Archivmeldung vom 22.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Berlin
Wappen von Berlin

Die S-Bahn hat jetzt damit begonnen, die bruchgefährdeten Achsen und Räder an ihren Zügen zu tauschen, bestätigte ein Sprecher des Unternehmens nach Recherchen des Tagesspiegels. Der Austausch ist seit Monaten geplant, scheiterte aber bisher an Lieferproblemen des Herstellers.

Fahrzeuge mit neuen Achsen und Rädern müssen nicht so häufig wie bisher zur Kontrolle in die Werkstatt. Dadurch kann die S-Bahn mehr Fahrzeuge im Betrieb einsetzen. Am Dienstag waren nur 278 Doppelwagen unterwegs; erforderlich für einen Notfahrplan, wie er bis zum Beginn der Schneefälle Anfang Dezember galt, sind 434 Doppelwagen.

Quelle: Der Tagesspiegel

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zone in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige