Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Viele Schwiegermütter gehen zu Weihnachten leer aus

Viele Schwiegermütter gehen zu Weihnachten leer aus

Archivmeldung vom 22.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: M. Großmann / pixelio.de
Bild: M. Großmann / pixelio.de

Jeder fünfte Deutsche lehnt es ab, seiner Schwiegermutter zu Weihnachten etwas zu schenken. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Magazin Reader's Digest (Dezember-Ausgabe). Auch andere Mitglieder der Familie oder des Haushalts gehen beim so genannten Fest der Liebe leer aus. So gaben 36 Prozent der Befragten an, sie würden ihrem Haustier nichts schenken. Und für 64 Prozent der Frauen sowie 54 Prozent der Männer ist es unvorstellbar, dem Ex-Partner etwas unter den Weihnachtsbaum zu legen.

Für die Erhebung befragte Emnid bundesweit insgesamt 1002 repräsentativ ausgewählte Bürger und stellte die Frage "Wem würden Sie auf keinen Fall etwas zu Weihnachten schenken?" Dabei gab es weitere höchst interessante Ergebnisse, wie das Magazin Reader's Digest in seiner neuen Ausgabe berichtet. 34 Prozent gaben an, sie würden keine Geschenke mit den Nachbarn austauschen. 45 Prozent meinten, es sei undenkbar, dem Schullehrer der Kinder etwas zu schenken. Und 42 Prozent sagten, ein Geschenk für den Chef oder die Chefin käme auch nicht in Frage.

Quelle: Reader's Digest Deutschland (ots)

Anzeige: