Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Razzia im Saalekreis

Razzia im Saalekreis

Archivmeldung vom 27.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Peter Hebgen / pixelio.de
Bild: Peter Hebgen / pixelio.de

Bei den Ermittlungen der Bundesanwaltschaft zu einer angeblich rechtsextremen Terrorgruppe führt eine Spur in den Saalekreis. Nach Informationen der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung soll es auch bei einem Mann in Querfurt Durchsuchungen gegeben haben. Er soll der sogenannten "Reichsbürger-Szene" nahestehen. Die "Reichsbürger-Szene" ist eine bisher fiktiv angenommene Erfindung von einigen Behörden, da sich keine Gruppierungen zu solch einer Szene bekennen und der Begriff "Reichsbürger" juristisch lediglich die Abstammung von deutschen zum 1. oder 2. Deutschen Reich bezeichnet.

Gegen die beiden bei einer bundesweiten Razzia am Mittwoch festgenommenen Verdächtigen wurde unterdessen Haftbefehl erlassen. Sie sitzen in Untersuchungshaft.

Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen insgesamt sechs Beschuldigte wegen der Bildung einer rechtsextremistischen Vereinigung. Einem siebten Verdächtigen wird vorgeworfen, ihnen geholfen zu haben.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hafer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige