Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Pinkwart fordert längere AKW-Laufzeiten

Pinkwart fordert längere AKW-Laufzeiten

Archivmeldung vom 10.04.2008

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2008 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Vor dem Hintergrund der steigenden Energiepreise und den internationalen Klimaschutz-Verpflichtungen fordert Nordrhein-Westfalens Forschungsminister Andreas Pinkwart (FDP) längere Laufzeiten für die deutschen Kernkraftwerke.

"Unsere ehrgeizigen Klimaziele sind nur mit einer Verlängerung der Nutzungsdauer zu erreichen. Zudem halte ich einen breiten Energiemix für unerlässlich", sagte der stellvertretende Ministerpräsident der in Essen erscheinenden "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ, Donnerstag-Ausgabe). In einem zweiten Schritt müsse man sogar den Neubau von Atomkraftwerken in Erwägung ziehen. "Man kann auch irgendwann darüber nachdenken, an bestehenden Standorten möglicherweise neue, bessere Anlagen zu bauen", betonte er.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ablaut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige