Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Niedersachsen: 68-Jähriger stürzt aus Fenster und stirbt

Niedersachsen: 68-Jähriger stürzt aus Fenster und stirbt

Archivmeldung vom 28.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de
Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

In der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover ist am Donnerstagabend ein 68-jähriger Mann bei einem Sturz aus einem im 14. Stock liegenden Fenster eines Universitätsgebäudes ums Leben gekommen.

Der Mann hatte sich gegen 18:00 Uhr im Uni-Gebäude aufgehalten und war dann aus bislang ungeklärter Ursache aus dem Fenster in einen Innenhof gestürzt, wie die örtliche Polizei mitteilte. Ein Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sperma in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen