Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Weihnachtsgeschenke 2018: Brandenburger bestellen die teuersten Produkte

Weihnachtsgeschenke 2018: Brandenburger bestellen die teuersten Produkte

Archivmeldung vom 20.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/CHECK24 GmbH/CHECK24.de"
Bild: "obs/CHECK24 GmbH/CHECK24.de"

Onlineshopper aus Brandenburg geben in der Vorweihnachtszeit am meisten aus - durchschnittlich zahlen sie 164 Euro je Produkt.*) Auch in Bayern (Ø 163 Euro) und Mecklenburg-Vorpommern (Ø 162 Euro) bestellen Verbraucher vergleichsweise teure Artikel. Am preiswertesten kaufen Bremer ein - sie kommen auf durchschnittlich 138 Euro je Produkt. Im Bundesdurchschnitt bestellen Kunden im vierten Quartal 2018 Weihnachtsgeschenke für je 152 Euro.

"Auch kurz vor Weihnachten gibt es online noch echte Schnäppchen", sagt Dr. Timm Sprenger, Geschäftsführer Shopping bei CHECK24. "Einige Produkte wie z. B. Fernseher oder Drohnen erreichen jetzt ihr Preistief. Durch einen Preisvergleich sind bis zu 60 Prozent Ersparnis drin."

Münchner geben pro Geschenk im Schnitt 23 Prozent mehr aus als Bochumer

Im Vergleich der 20 größten deutschen Städte geben Münchner am meisten für potenzielle Weihnachtsgeschenke aus - durchschnittlich 171 Euro je Produkt. Das sind 32 Euro bzw. 23 Prozent mehr, als Verbraucher aus Bochum je bestelltem Artikel zahlen (Ø 139 Euro).

Beliebte Produkte 2018: Wassersprudler, Smartphones und elektrische Zahnbürsten

In den vergangenen Wochen bestellten CHECK24-Kunden viele Wassersprudler, Smartphones und elektrische Zahnbürsten. Was an Heiligabend unter dem Weihnachtsbaum liegen könnte, hängt aber auch vom Wohnort ab.

In Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein sind z. B. Gesellschaftsspiele besonders beliebt. Berliner und Hamburger scheinen technikaffiner zu sein. Hier kauften Verbraucher häufig Fernseher, Kopfhörer oder Notebooks. Parfums und Schmuck stehen dagegen in Niedersachsen, Brandenburg und Bremen hoch im Kurs. Das beliebteste Produkt in Thüringen ist kein klassisches Weihnachtsgeschenk: Verbraucher kauften hier besonders viele Rauchmelder. Ab dem 1. Januar 2019 sind diese dort auch in Bestandsbauten Pflicht.

Kundenservice: Vergleich hunderter Anbieter und Unterstützung beim Bestellvorgang

Verbraucher vergleichen bei CHECK24 Shopping die Angebote hunderter Onlineshops und bestellen unkompliziert mit nur einem Login über ihr digitales Kundenkonto. Bei Fragen zum Bestellvorgang unterstützen die CHECK24-Kundenberater persönlich per Telefon oder E-Mail

*)Betrachtung aller im vierten Quartal 2018 (Stand: 10.12.2018) im Shoppingbereich von CHECK24 getätigten Bestellungen; durchschnittlicher Artikelpreis und beliebteste Produkte: nur Produktkategorien mit mind. 1.000 Bestellungen im Betrachtungszeitraum; Liste mit betrachteten Stäten unter: http://ots.de/lVZ45I

Quelle: CHECK24 GmbH (ots)

Anzeige: