Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Unfall in Oberschwaben

Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Unfall in Oberschwaben

Archivmeldung vom 15.04.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.04.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de

Bei einem Verkehrsunfall im oberschwäbischen Landkreis Biberach in Baden-Württemberg sind am Freitagnachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen und mehrere verletzt worden.

Zu dem Unfall kam es gegen 15:30 Uhr, als ein auf der B312 Richtung Riedlingen fahrender Pkw-Lenker ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen wollte, teilte die Polizei in Ulm mit. Der Citroen des 31-Jährigen streifte einen entgegenkommenden VW und stieß dann frontal mit einem weiteren entgegenkommenden Citroen zusammen. Alle drei Fahrzeuge wurden von der Fahrbahn geschleudert. Der 31-jährige Unfallverursacher und der 18-jährige Fahrer des entgegenkommenden Citroen erlitten tödliche Verletzungen. Die 50-jährige Fahrerin des VW und die beiden Mitfahrer des 18-Jährigen zogen sich schwere Verletzungen zu. Rettungsfahrzeuge und ein Rettungshubschrauber transportierten sie in Kliniken.

Die Bundesstraße 312 musste mehrere Stunden gesperrt werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte prinz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige