Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Stuttgart: Demo für Dr. Scheel am Mittwoch am 21. Okt. 2020

Stuttgart: Demo für Dr. Scheel am Mittwoch am 21. Okt. 2020

Archivmeldung vom 19.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Impfkritik.de
Bild: Impfkritik.de

"Kommt alle! Am Mittwoch, den 21. Okt. 2020 findet in Stgt vor der KV eine Demo von Patienten für Dr. med. Wolfgang Scheel, Deutschlands beliebtesten Kinderarzt statt. Weil er heilt, statt zu gehorchen, soll ihm die Kassenzulassung entzogen werden!" Dies schreibt der Impfexperte und Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf Impfkritik.de.


Tolzin weiter: "Er ist möglicherweise Deutschlands beliebtester Kinderarzt. Jedenfalls hatten bereits im Februar des Jahres mehrere Hundert Eltern in Stuttgart vor dem Gebäude der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Baden-Württemberg gegen einen Entzug der Kassenzulassung von Dr. Scheel demonstriert.

WANTED: Diesen beiden Lobbyisten einer finanzgewaltigen Pharmaindustrie und Funktionären eines kaltherzigen Gesundheitssystems ist es völlig wurscht, ob Dr. Scheel seine Patienten gut versorgt oder nicht. Er schadet den Pharmagewinnen und gehorcht einfach nicht - und deshalb muss er weg! Links: Dr. med. Norbert Metke, Vorstandsvorsitzender der KV-BaWü. Rechts: Dr. med. Johannes Fechner, Stellv. Vorstandsvorsitzender der KV-BaWü. Ruft an und schreibt Emails und sagt diesen Lobbyisten Eure Meinung (durchaus deutlich, aber unbedingt höflich bleiben!). Kontakt: Albstadtweg 11, 70567 Stuttgart, Telefon: 0711 7875-0, Telefax: 0711 7875-3274, [email protected]

Die Funktionäre der KV haben Dr. Scheel schon lange im Visier, weil er Impfungen sehr kritisch gegenübersteht und Eltern mit alternativen Methoden der Infektionsvorsorge vertraut macht. Das gefällt den Lobbyisten der Pharmaindustrie und insbesondere der Impfstoffhersteller gar nicht. Und deren Arm reicht in Form von Lobbyisten in alle Strukturen unseres Gesundheitswesens hinein.

Dr. med. Wolfgang Scheel: Dieser bei seinen Patienten überaus beliebte Kinderarzt ist den KV-Funktionären ein Dorn im Auge, weil er individuell und ganzheitlich behandelt.

Nachdem im Februar der Antrag der KV von dem zuständigen Ärztetribunal zurückgewiesen wurde, haben die Vorstände der KV kurz vor Ablauf der Frist Einspruch eingelegt. Offenbar hatten Metke und Fechner gehofft, dass sich Arzt und Patienten in ihr Schicksal ergeben und aufgeben würden. Doch die Rechnung ging nicht auf: Die Mütter der Kinder, die Dr. Scheel behandelt, meldeten erneut eine Kundgebung zum Termin des Tribunals vor dem KV-Gebäude in Stuttgart-Möhringen an.

In der Hoffnung dem Volkszorn ausweichen zu können, wurde der Termin vorerst abgesagt und eine andere Strategie gefahren: Zu neunt stürmte die Polizei die Privatwohnung von Dr. Scheel und beschlagnahmte Unterlagen und Computer.

Die bereits geplante Kundgebung am 21. Oktober, 15 Uhr, Albstadtweg 11, 70567 Stuttgart wird, wie aus Elternkreisen zu erfahren war, trotz Absage des Termins stattfinden. Dr. Scheel wird, wie er mir versicherte, vor Ort sein und über den aktuellen Stand der Dinge berichten. Ich selbst wurde auch gebeten, eine kleine Ansprache zu halten.

Wir sind nicht machtlos, wenn wir zusammen-halten! Kommt alle am Mittwoch zur Kundgebung!

Quelle: Impfkritik.de von Hans U. P. Tolzin

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte intern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige