Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mähroboter in NRW rettet sich vor Diebstahl mit Warnmeldung

Mähroboter in NRW rettet sich vor Diebstahl mit Warnmeldung

Archivmeldung vom 30.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Mähroboter
Mähroboter

Bild von Karsten Paulick auf Pixabay

Ein Unbekannter in Lippstadt hat versucht, einen Mähroboter zu entwenden. Nach Angaben der Polizei scheiterte der Versuch am ungewöhnlichen Widerstand des Gerätes. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Demnach ereignete sich der Vorfall gegen 18:30 Uhr am Dienstag an der Nepomukstraße.

„Als der Mann (der mutmaßliche Täter – Anm. d. Red.) das Gerät unter den Arm nahm, meldete der Roboter per Handy-App seinem Eigentümer, dass er aktuell auf dem Kopf stehen würde“, heißt es in einer Polizei-Mitteilung, die am Freitag veröffentlicht wurde.

Daraufhin sei der Zeuge in seinen Garten gegangen, um nachzusehen. Er habe den Dieb entdeckt und diesem nachgerufen. Der mutmaßliche Täter habe den Rasenmäher fallen lassen und sei vom Tatort geflohen.

Die Polizei sei alarmiert worden und habe umgehend Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, die jedoch erfolglos geblieben seien. "

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Bild: Screenshot Youtube
Zweitgrößtes Teleskop der Welt begräbt sich kurz vor Abriss selbst
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vespern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige