Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Pilotenvereinigung: Bis zu zehn Vorfälle pro Woche mit belasteter Kabinenluft

Pilotenvereinigung: Bis zu zehn Vorfälle pro Woche mit belasteter Kabinenluft

Archivmeldung vom 06.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Christine Schmidt / pixelio.de
Bild: Christine Schmidt / pixelio.de

Die Probleme mit belasteter Kabinenluft in Passagierflugzeugen sind womöglich größer als bisher bekannt. Der Sprecher der Pilotenvereinigung Cockpit (VC), Jörg Handwerg, sagte dem Nachrichtenmagazin "Focus": "Ich schätze, dass es bei deutschen Airlines bis zu zehn Vorfälle pro Woche gibt."

Der Flugkapitän warnte: "Weil noch keiner abgestürzt ist, nehmen es die Hersteller bisher einfach nur zur Kenntnis." Handwerg forderte, das "System der Luftzufuhr aller Flugzeuge grundlegend" zu ändern. Bei modernen Passagierflugzeugen wird die Kabinenluft direkt aus den Triebwerken abgezapft. Öldämpfe können so über die Luftversorgung ins Kabineninnere gelangen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bingo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen