Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Museen warnen vor sozialen Folgen eines neuen Lockdowns

Museen warnen vor sozialen Folgen eines neuen Lockdowns

Archivmeldung vom 10.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Heeresgeschichtliches Museum
Heeresgeschichtliches Museum

Foto: P e z i
Lizenz: CC BY-SA 3.0 at
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die deutschen Museen warnen davor, im Kampf gegen Corona Kultureinrichtungen noch einmal zu schließen. "Wir erwarten, dass bald alle Museen wieder ohne Einschränkung zugänglich sein werden, denn Museen sind sichere Orte", sagte David Vuillaume, Geschäftsführer des Deutschen Museumsbundes, dem "Handelsblatt" (Montagausgabe).

Museen seien wichtige Erlebnis- und Bildungsorte, die für eine positive gesellschaftliche Entwicklung unerlässlich seien. "In der Zeit, in der vielen Kindern und Jugendlichen droht, den Anschluss zu Schule und zum formellen Bildungssystem zu verlieren, sind die Museen mit ihren informellen Bildungsangeboten unverzichtbar", sagte Vuillaume. "Die gesellschaftliche Rolle der Museen muss auch bei einer erneuten Welle zwingend berücksichtigt und ihre Zugänglichkeit gewährleistet werden."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kroch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige