Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bielefeld: Pferdekutsche geht auf Weihnachtsmarkt durch - Zwei Schwerverletzte

Bielefeld: Pferdekutsche geht auf Weihnachtsmarkt durch - Zwei Schwerverletzte

Archivmeldung vom 08.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Auf einem Weihnachtsmarkt in Bielefeld sind am Samstagabend durch eine durchgegangene Pferdekutsche zwei Menschen schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei kehrte das Pferdegespann um 17.15 Uhr gerade von einer Rundfahrt zurück und wollte neue Fahrgäste aufnehmen. Vor der Kutsche standen viele Besucher des Marktes, so dass das Pferd unruhig wurde und durch den 73-jährigen Gespannführer nicht mehr zu halten war. Dabei wurde eine 41-jährige Frau von einem Hinterrad überrollt und schwer verletzt. Ihr dreijähriger Sohn wurde bei dem Vorfall ebenfalls schwer verletzt. Beide wurden zur Behandlung in Bielefelder Krankenhäusern gebracht. Laut Zeugenaussagen verhinderte ein verkleideter Nikolaus durch beherztes Eingreifen dass weitere Besucher des Weihnachtsmarktes verletzt wurden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zensur in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige