Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Autogas als Alternativkraftstoff Nr. 1 in Deutschland etabliert: Knapp 500.000 zugelassene Autogas-PKW

Autogas als Alternativkraftstoff Nr. 1 in Deutschland etabliert: Knapp 500.000 zugelassene Autogas-PKW

Archivmeldung vom 26.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Ronny Richert / pixelio.de
Bild: Ronny Richert / pixelio.de

Die Zahl der Autogas-PKW bleibt konstant hoch in Deutschland: Am 1. Januar 2015 waren 494.148 Fahrzeuge mit dem Kraftstoff Autogas zugelassen. Nach den Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes folgen die weiteren alternativen Antriebe wie Hybrid (107.754), Erdgas (81.423) und Elektro (18.948) mit Abstand der Nr.1 Autogas. "Knapp eine halbe Million Autogas-Fahrzeuge im deutschen Markt zeigen, dass sich Autogas als alternativer Kraftstoff in Deutschland etabliert hat", kommentierte der Vorsitzende des Deutschen Verbandes Flüssiggas, Rainer Scharr, die Zahlen aus Flensburg.

Allerdings ist der Fahrzeugbestand von Autogas-Fahrzeugen im Vergleich zum Vorjahr um -1,3 Prozent zurückgegangen. "Dies ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass die Verbraucher durch die Diskussion über die Verlängerung des Steuervorteils für Autogas über das Jahr 2018 hinaus verunsichert sind", so Scharr. Er plädierte dafür, die im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD vereinbarte Verlängerung der Steuerermäßigung schnellstmöglich umzusetzen. Da Autogas CO2-reduziert verbrenne, leiste dieser Kraftstoff nicht nur zur Energiewende im Verkehr seinen Beitrag. Autogas unterstütze mit seinen drastisch niedrigeren Emissionswerten bei Feinstaub und Stickstoffdioxid nachhaltig die Ziele der Bundesregierung bei der Luftreinhaltung.

Der auch als LPG bekannte Kraftstoff kann in Deutschland an über 6.900, europaweit an mehr als 40.000 Tankstellen getankt werden.

Energieträger Flüssiggas:

Flüssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird unter geringem Druck verflüssigt. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert und schadstoffarm. Flüssiggas wird als Kraftstoff, für Heiz- und Kühlzwecke, als Prozesswärme in der Industrie und im Freizeitbereich eingesetzt.

Quelle: Deutscher Verband Flüssiggas e. V. (ots)

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hammel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige