Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Corona Pandemie: Frau muss frisches Tattoo vorerst verstecken

Corona Pandemie: Frau muss frisches Tattoo vorerst verstecken

Archivmeldung vom 26.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Tatoo
Tatoo

Lizenz: Moqui on en.wikipedia
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Amerikanerin Leah Holland wollte sich seit langem ein Tattoo stechen lassen – und hat ihren Traum im März 2020 verwirklicht. Doch durch die Coronavirus-Pandemie hat der Schriftzug auf ihrem Arm eine ziemlich provokante Bedeutung bekommen. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter ist auf deren deutschen Webseite dazu folgendes zu lesen: "„Mutig und radikal weigere ich mich, eine Maske zu tragen“, heißt es auf dem Unterarm der 25-Jährigen. Für die Frau haben diese Worte eine ganz konkrete Bedeutung – sie sollten Leah nämlich dazu anspornen, zu sich selbst zu stehen und mutig zu sein. „Es bedeutet im Grunde, dass man sich selbst treu bleibt und nicht vorgibt, jemand anderes zu sein“, erklärte die Frau in einem TikTok-Video.

Doch angesichts der Coronavirus-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen hat der Schriftzug eine ganz andere Bedeutung bekommen und die 25-Jährige ungewollt zu einer Maskenverweigerin gemacht. Das Tattoo auf ihrem Arm wirkt nämlich so, als würde die Frau es ablehnen, sich an die Maskenpflicht zu halten. Holland erzählte auf TikTok, dass sie das Tattoo seit einem Jahr unter ihrer Kleidung verstecken müsse.

„Ich musste das ganze Jahr Kleidung mit langen Ärmeln tragen, damit keiner mein Tattoo sieht“, sagte sie.

Hollands Video hat auf TikTok bereits mehr als drei Millionen Aufrufe und mehr als 600.000 Likes bekommen. In zahlreichen Reaktionen machen sich einige TikTok-Nutzer über den Vorfall lustig. Andere wollen wissen, wie das außergewöhnliche Tattoo Leahs Alltag beeinflusst.

„Es tut mir sehr leid für dich, aber diese Geschichte ist so lustig“, schreibt ein TikTok-Nutzer.

„Wirst du es entfernen lassen? Denken die Leute, dass du Maskenverweigerin bist? Ist es dir peinlich? Ich muss es wissen“, fragt ein anderer.

„Es tut mir so leid, dass sich die Bedeutung deines Tattoos buchstäblich über Nacht geändert hat, nachdem du es bekommen hattest“, so ein weiterer Kommentator. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ohchr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige