Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Lüneburg: "Mein lieber Schwan"

Lüneburg: "Mein lieber Schwan"

Archivmeldung vom 16.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Dieser Schwan hat für mehr als eine Stunde den fließenden Verkehr auf der A39 bei Lüneburg behindert.
Dieser Schwan hat für mehr als eine Stunde den fließenden Verkehr auf der A39 bei Lüneburg behindert.

Für Behinderungen auf der A39 hat am frühen Nachmittag des 16.10.18 ein Schwan gesorgt. Zwischen den Anschlussstellen Häcklingen und Deutsch Evern hatte sich das Tier zu einem Spaziergang auf der Fahrbahn entschlossen. Für mehr als eine Stunde sorgte ein Streifenwagen dafür, dass es zu keinem Unfall zwischen Vogel und Fahrzeug kam.

Erst um 14.00 Uhr hatte der Schwan offenbar genug. Er hob ab und flog gen Lüneburg davon.

Quelle: Polizeiinspektion Lüneburg (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte verbot in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige