Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Sklaverei-Vorwurf: Londoner Paar auf Kaution frei

Sklaverei-Vorwurf: Londoner Paar auf Kaution frei

Archivmeldung vom 22.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge von Großbritannien
Flagge von Großbritannien

Das Londoner Paar, das verdächtigt wird, drei Frauen jahrelang "wie Sklavinnen" gehalten zu haben, ist am Freitag auf Kaution freigelassen worden. Das berichtet die britische Zeitung "The Guardian". Bis Januar wollen die Behörden demnach konkrete Anhaltspunkte für eine Anklage sammeln.

Das Paar war am Donnerstag festgenommen worden. Ein telefonischer Hilferuf einer der Frauen sei bereits im Oktober bei einer Hilfsorganisation eingegangen. Man habe die Frauen erst befreien wollen, bevor die Verdächtigen verhaftet wurden. Das Schicksal der Frauen sei zwar besonders aufsehenerregend, aber kein Einzelfall. Es komme immer wieder zu Fällen von "moderner Sklaverei", so die Zeitung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: