Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Neue Analyse: Ökostrom immer günstiger als der Grundversorger

Neue Analyse: Ökostrom immer günstiger als der Grundversorger

Archivmeldung vom 29.10.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.10.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Rund die Hälfte der deutschen Energieanbieter haben auch Ökostrom im Angebot - zu teilweise erstaunlich günstigen Tarifen, die generell unter den Standardtarifen der Grundversorger liegen. Wie das Vergleichsportal Your.de herausgefunden hat, ist die Besorgnis vieler Bürger, Ökostrom sei grundsätzlich viel teurer, somit vollkommen unbegründet.

"Die Erzeugung von Strom beispielsweise mit Wind- oder Wasserkraftanlagen ist zwar noch immer deutlich kostspieliger als mit Kohle- oder Atomkraftwerken", erklärt Jan Schust, Geschäftsführer des Portals. "Dass die Tarife dennoch attraktiv sind, hat mit der staatlichen Förderung zu tun." Grundlage dafür sei das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das den Ausbau von Strom- und Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Quellen fördern soll. "Die Betreiber erhalten hier zum Teil beachtliche Subventionen, die sie an ihre Kunden weitergeben. Mit Ökostrom lassen sich pro Jahr gegenüber der konventionellen Grundversorgung tatsächlich einige Hundert Euro sparen."

Weiße Flecken auf der Strom-Landkarte gibt es laut Schust nicht mehr, in jedem Bundesland stünden inzwischen Anbieter von Ökostrom zur Verfügung. "Ein Vergleich lohnt sich", sagt der Experte. Achten sollte man bei der Auswertung der Ergebnisse, die unter Your.de übersichtlich dargestellt werden, aber nicht nur auf den Preis: "Kaum weniger wichtig ist auch die Preisgarantie", so Schust. "Wer den Tarif für ein ganzes Jahr festschreibt, muss natürlich etwas teurer sein als jemand, der schon nach drei Monaten den Preis neu festlegen kann. Unterm Strich rechnet sich die Garantie aber sehr häufig." Viele Stromanbieter würden Wechselwillige zudem mit Bonuszahlungen locken: "100 Euro sind da locker drin". Wie Schust weiter erklärt, können Kunden ihren neuen Stromlieferanten auch bewerten, wovon reichlich Gebrauch gemacht wird. "Wer bei 10.000 Bewertungen vier von fünf Sternen erhalten hat, bei dem ist man sicherlich in guten Händen. Natürlich auch beim Ökostrom." 

Quelle: Your Internet GmbH

Anzeige: