Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Sudanese kassiert mit 7 unterschiedlichen Namen 21.000 Euro an Steuergeldern!

Sudanese kassiert mit 7 unterschiedlichen Namen 21.000 Euro an Steuergeldern!

Archivmeldung vom 30.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Investition & Koffer voller Geld
Investition & Koffer voller Geld

Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Das gibt es wohl nur im Flüchtlingsparadies Deutschland, schreibt der Publizist Guido Grandt in seinem neusten Artikel und bezieht sich dabei auf eine Meldung aus der Bild-Zeitung. Darin heißt es: "Al Haj O., ein 24-jähriger Sudanese kam 2014 als Asylbewerber ins Land Er ist in Salzgitter gemeldet. Aber nicht nur da. Der Sudanese zog durch Niedersachsen, meldete sich mit sechs weiteren Alias-Namen bei Ausländerbehörden u.a. in Sarstedt, Hannover, Wolfsburg, Cuxhaven und Rotenburg an. Und Al Haj O. kassierte mit seinen falschen Identitäten in den verschiedenen Kommunen groß ab. Insgesamt rund 21.000 Euro „Stütze!“"

Weiter ist auf dem Blog des investigativen Journalisten Grandt zu lesen: "Es dauerte fast ein Jahr, bis dieser unverschämte Sozialbetrug den Behörden auffiel. Man stelle sich das einmal vor!

Im September wurde der sudanesische Asylbewerber festgenommen. Er sitzt in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft klagte ihn an. Jetzt wartet Al Haj O. auf seinen Prozess.

Sie erinnern sich: Auch Anis Amri, der mutmaßliche Berliner Attentäter, der mit einem LKW auf einem Berliner Weihnachtsmarkt 12 Menschen in den Tod raste und über 50 verletzte, hat unter mindestens zwei Namen verschiedene Sozialleistungen beantragt.

Es ist unglaublich, wie hierzulande die Steuergelder verschwendet werden."

Den vollständigen Artikel sowie weitere Informationen zu der Thematik finden Sie unter: https://guidograndt.wordpress.com/2016/12/30/irrsinn-im-fluechtlingsparadies-deutschland-sudanese-kassiert-mit-7-unterschiedlichen-namen-21-000-euro-an-steuergeldern/

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: